Referenzen

Hier finden Sie verschiedene Referenzen, bei denen wir von den betreffenden Bank- und Sparkassenkunden die Erlaubnis haben, deren Daten weiterzugeben.

Das ist nur ein geringer Teil einer langen Liste von Vorfällen.

Zum Lesen dieser Dokumente im PDF-Format benötigen Sie den Adobe Reader.

Deutsche Apotheker- und Ärztebank

LG Düsseldorf Urteil vom 10.07.2013 AZ: 13 O 334/11 (Berufung beim OLG eingelegt)
Ergebnisberichte Überprüfung Zinsanpassung Ihrer Darlehenskonten

"Die Berechnungen liegen jeweils an. Die dort ausgewiesenen Beträge, insgesamt 30.930,29 Euro, werden wir kurzfristig mit Valuta 30.09.2007 auf Ihr Konto […] buchen"

Landgericht Düsseldorf, Urteil vom 30.11.2010 – Az. 7 O 214/09

"Die Beklagte wird verurteilt […] dem Kontokorrentkonto der Klägerin […] einen Betrag in Höhe von € 61.122,35 gutzuschreiben und das vorbezeichnete Kontokorrentkonto ab dem 01. Mai 2008 unter Berücksichtigung dieser Gutschrift neu zu berechnen."

"Nach klägerischem Vortrag hat die Beklagte sich bei der Bemessung der von ihr zu bestimmenden Zinshöhen nicht an für vergleichbare Kredite maßgebliche Marktzinssätze gehalten. Nach dem von ihr eingeholten Sachverständigengutachten, dessen Feststellung zwischen den Parteien unstreitig sind, wurden den drei in Rede stehenden Darlehensverträgen falsche Zinssätze zugrunde gelegt, so dass der Klägerin Zins-Schäden entstanden sind."

Landgericht Duisburg, Urteil vom 01.12.2011 – Az. 1 O 124/11

"Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 233.231,20 € nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 21.12.2010 zu zahlen abzüglich eines am 14.1.2011 gezahlten Betrages von 7.502,12 €."

Oberlandesgericht Düsseldorf, Urteil vom 05.04.2012 – Az. I-6 U 7/11

"Die Beklagte wird verurteilt, dem Kontokorrentkonto der Klägerin […] wertmäßig zum 30. April 2008 einen Betrag in Höhe von 48.915,59 € gutzuschreiben und das vorbezeichnete Kontokorrentkonto ab dem 01. Mai 2008 unter Berücksichtigung dieser Gutschrift neu zu berechnen."

Landesbank Baden-Württemberg

Erste Teilberichtigung

"Wir haben die Fachabteilung angewiesen, auf Ihr Konto bei der Deutschen Kreditbank AG den Betrag in Höhe von EURO 45.877,69 zuzüglich berechneter Zinsen zwischen dem 01.01.2005 bis zum 06.02.2009 in Höhe von EURO 13.631,17 zu bezahlen."

Vergleich über Restforderung

"Die Auszahlung des Vergleichsbetrags in Höhe von € 100.000,00 haben wir […] vorgenommen"

Commerzbank

Zwangsvollstreckung, obwohl längst überzahlt

"Wunschgemäß habe ich die von der Bank behaupteten Kontostände […] vor und nach Berichtigung für 2 Stichtage gegenübergestellt: […]

Damals behauptete Forderung: DM 65.591,15 (SOLL) Berichtigte Forderung: DM -75.226,22 (HABEN)"

Sparkasse Nürnberg

Landgericht Nürnberg-Fürth, Urteil vom 22.12.2005 – Az. 10 O 13490/04

Auch unkorrekte Wertstellungen können zu erheblichen Erstattungen führen.

"Die Beklagte wird verurteilt, der Klägerin auf ihrem Kontokorrentkonto […] bei der Beklagten eine Gutschrift in Höhe von 63.300,31 Euro mit Wertstellung zum 01.01.2005 zu erteilen."

"Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin die Gutachtenskosten des Sachverständigengutachten Rainer Härtl in Höhe von 13.641,22 Euro zu bezahlen."

Kreissparkasse Nürnberg

Vergleich aufgrund unkorrekter Zinsanpassungen.

"Die Sparkasse verzichtet auf einen Teilbetrag ihrer Forderungen in Höhe von DM 300.000,-."